Logo des CDU Kreisverband Böblingen

Aktuelles

  • SU Leonberg

Senioren Union Leonberg wählt neuen Vorstand

Am vergangenen Dienstag, 18. April 2017, versammelten sich Mitglieder und Freunde der Senioren Union Leonberg und Umgebung bei Rath Catering in der Breslauer Str. im Leonberger Ramtel um die turnusgemäße Neuwahl abzuhalten.

Zunächst gab der Vorsitzende, Dr. Eberhard Pflüger, einen Rückblick auf die vergangenen 24 Monate:

Für die monatlichen Treffen werden nicht nur die Mitglieder eingeladen, nein, in der örtlichen Zeitung, im Amtsblatt der Stadt Leonberg und in den Mitteilungsblättern der umliegenden Gemeinden werden die Vorträge veröffentlicht und Jeder ist willkommen.

Sehr gut besucht waren unsere medizinischen Vorträge von Ärzten am Leonberger Krankenhaus: „Vorboten eines Schlaganfalls, was kann uns bewahren?“ mit Dr. Joachim Quendt, Chefarzt für Gefäßchirurgie, „Arthrose und Gelenkersatz an Hüfte und Knie“ mit PD Dr. Michael R. Sarkar, Chirurg, Unfallchirurg und Orthopäde, D-Arzt, „Endosonographie - als neue Methode am Leonberger Krankenhaus“, mit Gastroenterologin Dr. Barbara John, Chefärztin.

Die beliebten Ausflüge gingen nach Baden - Baden zur Ausstellung Heinz Mack im Frieder Burda-Museum, auf den Merkurberg mit herrlichem Ausblick, ein Jahr später zur Landes-Gartenschau nach Öhringen. Zusätzliche Besichtigungen gingen zur neuen Stadtbibliothek nach Stuttgart, zum Hohenasperg.

Die Senioren der Christlich Demokratischen Union (CDU), holen sich für ihren Dezember-Termin Referenten mit kritischen Themen: „Weihnachten – der umstrittene Vaterschafts Anspruch Gottes; oder: Wie wir in unserem Volk dennoch eine christliche Kultur bewahren können“ mit Pfarrer Johannes Bräuchle, Stuttgart, weiter: „Gewalt im Namen Gottes? Fragen an die drei Weltreligionen“ gehalten von Pfarrer Dr. Wolfgang Gramer.

Literarisch/kulturelle Themen hörten wir über „Nikolaus Lenau und der schwäbische Dichterkreis“ mit der Schauspielerin Karin Hoffmeister, auch: „Bemerkungen zur aktuellen Bildungspolitik“ gehalten von Klaus Nowotzin, Schulleiter des Albert Schweitzer-Gymnasiums in Leonberg; neuere Geschichte: „Eugen Bolz - der bedeutendste Politiker in Südwestdeutschland im 20. Jahrhundert - Vom Ende des Kaiserreichs bis zum Staatsstreich gegen Hitler-brachte uns Dr. Thomas Schnabel wieder ins Gedächtnis.

„Kultur in unseren Ortsteilen“ wurden uns näher gebracht mit den Vorsitzenden von Höfingen, Uwe Freund, und Eberhard Heckeler vom"Gebersheimer Bauernhausmuseum".

Es wurden auch regionale Themen behandelt: „Die S-Bahn in der Region Stuttgart“, von Dr.Jürgen Wurmthaler, Direktor für Wirtschaft und Infrastruktur beim Verband Region Stuttgart, „Strukturpolitik im Landkreis Böblingen“ mit Landrat Roland Bernhard, „Breitbandversorgung als Infrastrukturmaßnahme“ mit Oliver Zander, MIT. Berichtet wurde auch über die „Leonberger Erklärung“ der Senioren Union Leonberg um die Probleme der unkontrollierten Einwanderung. Sehr großes Interesse fand der Vortrag von Prof. Uwe Schumacher „Entstehung und dramatisches Ende normaler und exotischer Sterne“. An die Vorträge schließt sich jeweils eine rege Diskussion an, von der die Referenten immer sehr begeistert sind. An das feierliche Jubiläum zum zwanzig-jährigen Bestehen der Senioren Union Leonberg und Umgebung wurde gerne zurückgedacht, Für 20 Jahre Mitgliedschaft wurden 10 Mitglieder geehrt. Neben Grußworten hielt Wolfgang Freiherr von Stetten den Festvortrag: „Ohne Herkunft keine Zukunft“. Die LKZ berichtete darüber. Unser Gründungsvorsitzender Josef W. Sauer brachte im Dialog mit dem Nesthäkchen Monika Karsunky einen Abriss über die vergangenen 20 Jahre.

Nach den Berichten vom Schatzmeister und den Kasenprüfern wurde der gesamte Vorstand entlastet. Der neue Vorstand ist um einige Beisitzer ergänzt.

Gewählt wurde der Vorsitzende Dr. Eberhard Pflüger, stellvertr. Vorsitzende Gerd Gessert aus Rutesheim, Schatzmeister Dieter Stonies, Schriftführerin und Referentin für Öffentlichkeitsarbeit Elke Meller, Beisitzer sind Malte Bauer, Ostelsheim, Heidemarie Benz, Warmbronn, Alwin Grupp, Monika Karsunky, Wolfram Müller, Helmut Noë, Höfingen, Wolfgang Rückert, Werner Schellong und Horst-Dieter Wasner, Höfingen; (alle anderen Leonberg)

Da die Zeit sehr fortgeschritten war konnte Dr. Pflüger seinen geplanten Vortrag über den „Klimawandel im Laufe der Erdgeschichte“ nur anreißen, im Herbst wird er dann nachgeholt.

Zum Seitenanfang