Logo des CDU Kreisverband Böblingen

Aktuelles

  • CDU Herrenberg

CDU im Gespräch mit Bürgermeister Ingolf Welte

Der Fraktionsvorsitzende der Nufringer CDU Gemeinderatsfraktion Benjamin Schmid und der CDU Vorsitzende Swen Menzel trafen sich mit dem Nufringer Bürgermeister Ingolf Welte zum Austausch über Themen, die Nufringen bewegen, bzw. nicht bewegen, wie teilweise der Verkehr in und um Nufringen, auch verursacht durch die langwierige Sperrung der Ortsmitte.

Bürgermeister Ingolf Welte, der bei der Bürgermeisterwahl im Dezember 2017 auf die richtigen Themen setzte und in der Bürgerschaft den richtigen Ton traf, nutzte den Austausch, um für seine Art Politik zu machen zu werben. Der CDU Stadtverband stellt fest, dass nicht alle Teile des Gemeinderats die Politik des neuen Bürgermeisters mittragen. „Die Gemeinderäte wollen 2019 bei der Kommunalwahl wiedergewählt werden, das geht nur miteinander statt gegeneinander“, so Swen Menzel. Benjamin Schmid verspricht eine gute Zusammenarbeit mit Ingolf Welte. „Wir müssen uns in den Sache nicht immer einig sein, unser gemeinsames Ziel ist es aber, Nufringen gemeinsam voranzubringen“, so Schmid.

Ein konkretes Thema in Nufringen ist die teils wilde Parksituation. Ingolf Welte sieht Parkraum für Fremde, die von Nufringen aus in den Urlaub am Flughafen Stuttgart starten, kritisch. Allerdings muss Nufringen, angelehnt an die schwäbische Kehrwoche, auch vor der eigenen Haustür kehren. Benötigte Rettungswege für die Feuerwehr sind teilweise durch parkende Anwohner schwer zugänglich. Appelle laufen teils ins Leere. „Aufrufe im Amtsblatt bringen wenig, wenn man beim Parken das Amtsblatt gerade nicht zur Hand hat“, so Swen Menzel, der wo nötig mehr Kontrollen und in Abstimmung mit dem Landratsamt an neuralgischen Parkpunkten weitere Halteverbotsschilder fordert.

Der fruchtbare Austausch zwischen der CDU in Nufringen und dem Nufringer Bürgermeister soll weiter geführt werden. Für ein starkes Nufringen.


Swen Menzel

Zum Seitenanfang